Solistinnen in Konzerten der letzten Jahre

locherbar1Barbara Locher
Sopran

 

Barbara Locher ist geboren und aufgewachsen in Bern. Nach dem Gesangsstudium bei Prof. Jakob Stämpfli, Bern, und bei Prof. Elsa Cavelti, Basel, war sie in den Jahren 1979, 1980 und 1982 Teilnehmerin ander Internationalen "Sommerakademie Johann Sebastian Bach" in Stuttgart (Künstlerische Leitung: Prof. Helmuth Rilling). Seit dieser Zeit ist Barbara Locher freischaffende Konzert- und Opernsängerin mit reger Konzerttätigkeit in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und in der Schweiz und wirkt zudem als Solistin an den Internationalen Musikfestwochen in Luzern.

Neben diversen Opern-, Rundfunk- und Schallplattenproduktionen, Mitwirkung in verschiedenen musikalischen Meditationen des Fernsehens DRS unter der Leitung von Armin Brunner, zahlreiche Konzertverpflichtungen, unter anderem bei Michel Corboz und dem Ensemble vocal de Lausanne, Alois Koch (Luzern und Berlin), Uwe Gronostay (Berlin), Jörg-Ewald Dähler (Bern) usw. Barbara Locher hat einen Lehrauftrag für Sologesang an der Musikhochschule Luzern.

Im Jahr 1998 erhielt sie den Auszeichnungspreis für Musik des Kantons Solothurn. Barbara Locher wohnt in Feldbrunnen SO.

In den Konzerten des Chor Ipsach:

zur Übersicht